So lautete das Motto des Newleaders-Kongresses 2017, welcher vom 18. – 19. November auf St. Chrischona in Basel stattfand.

Bereits am Samstagmorgen, als die rund 300 Leiter aus den verschiedensten Gemeinden auf dem St. Chrischona Campus eintrafen, spürte man etwas von der Erwartung und Vorfreude der einzelnen Teilnehmer.

Der diesjährige Newleaders-Kongress wurde mit einem Startreferat von Matthias „Kuno“ Kuhn eröffnet. Mit seiner Begeisterung und Leidenschaft hatte er innert Kürze die Aufmerksamkeit seiner Zuhörer. In seinen Ausführungen wurde deutlich, wie sehr sein Herz für das Gebet schlägt und somit für die Beziehung mit Gott. Gebet ist wie „zügeln“ sagt er. „Mit jedem Möbelstück, jeder Kiste rückt man dem Ziel näher- so ist es auch mit jedem Gebet“.

 

Der Samstagnachmittag und -abend bestand aus vielen Seminaren und Programmelemente, die als Team oder einzelne, je nach Interesse besucht werden konnten, jedoch immer unter dem Aspekt des Gebetes. Diese Neuerung, für die sich das Newleaders-Team bewusst entschieden hat, war für die Teilnehmer ein kleiner Vorgeschmack für das kommende Jahr. Mehr dazu am Ende dieses Artikels.

 

Als Team wie auch mit den Jugendlichen und Teenies zusammen das Gebet praktizieren waren Themen, die vorwiegend am Sonntag im Fokus standen. Heiri Meier und Andi Bachmann-Roth, zwei kompetente Persönlichkeiten auf dem Gebiet und Mitglieder des Newleaders-Teams, nahmen die Herausforderung an und sprachen über diese wichtigen Themen. Da beide die Jugendarbeit aus der eigenen Erfahrung kennen, waren die Referate sehr praktisch und interaktiv gestaltet.

 

 

Der nächste Newleaders-Kongress findet vom 17. – 18. November 2018 statt. Doch dieser Kongress wird definitiv anders, so dass man ihn mit den vergangenen nicht vergleichen kann.

Das Newleaders-Team trägt seit längerem das Anliegen auf dem Herzen, noch individueller und praktischer für die einzelnen Teams zu werden. In Zukunft wird wie gewohnt ein Oberthema zum Kongress ausgearbeitet. Jedoch soll das Angebot mit 40 verschiedenen Tools breiter und flexibel besuchbar sein.

Teams, die sich durch das Kongressthema angesprochen fühlen, können durch das gesamte Weekend dieses vertiefen. Es ist jedoch auch möglich, aus den verschiedensten anderen Angeboten ein eigenes Programm zusammen zu stellen, immer mit den Hintergedanken, für die Teams hilfreich und gewinnbringend zu sein.

Der Newleaders-Kongress 2018 möchte alle Teenie- und Jugendarbeits-Teams ermutigen, diese Tage als Teamretraite fest im Jahresplaner zu vermerken. Der Kongress verspricht spannend, herausfordernd und ermutigend zugleich zu werden und dies in einem etwas anderen Rahmen.

Mehr dazu hier:

Das neue Newleaders

Hier stellen wir dir unser neues Konzept vor, das du erstmals vom 17.-18. November 2018 erleben kannst.

Posted by Newleaders on Montag, 20. November 2017