Vom 31. August – 1. September 2019 haben sich über 100 junge und engagierte Christen aus allen Konfessionen im Kloster Einsiedeln für das zweite «Gottwärts» getroffen.

 

Startpunkt bildete eine Pilgerreise von Altmatten über den Chatzenstrick nach Einsiedeln. Betend, Schweigend und in Gespräche vertieft folgten wir dem jahrhundertealten Pilgerpfad. Vorneweg das eigens für Gottwärts designte Mauritius-Kreuz, welches uns während dem ganzen Wochenende begleitete.

 

Die Atmosphäre am Gottwärts war reundschaftlich, engagiert und ringend um die Einheit. Abt Urban, der Vorsteher der Klosterkirche Einsiedeln begrüsste die Teilnehmenden. Überhaupt war die Gastfreundschaft der Benediktinermönche in Einsiedeln umwerfend. Auf dem Plan standen zudem Barbecue und heissen Diskussionen, Inputs und Meditationen, Worship und Weihrauch. Die Jugendallianz beteiligte sich mit einem Seminar zum Thema „Verantwortlich für die Heilung der Welt? Wie können wir vom Rand der Gesellschaft her Verantwortung übernehmen.“ Andi Bachmann-Roth, der Jugendbeauftragte blickt ermutigt auf das Wochenende zurück. Wenn uns die Reise ans selbe Ziel führt, sollten wir zumindest ein Stück des Weges zusammen gehen. Und darum laden wir ein, gemeinsam Gottwärts zu gehen.

 

Eine extra für Gottwärts zusammengestellte Band begleitete uns musikalisch. Gott wurde mal laut und jugendlich, mal eher still und traditionell gefeiert. Zur innofiziellen Hymne wurde der Song „We are one in the spirit“ aus den 60er-Jahren.

 

We Are One In The Spirit
We Are One In The Lord.
And We Pray That All Unity
May One Day Be Restored
And They’ll Know We Are
Christians By Our Love, By Our Love;
Yes, They’ll Know We Are Christians
By Our Love!

Teil der Vorbereitungsgruppe

Lea Blaser, Viviane Herzog, Rahel Kölberer, Pater Thomas Fässler, Pater Philipp Steiner, Niklas Walder, Andi Bachmann-Roth, Martin Iten, Matthias Bühlmann, Leonardo Iantorno, Ivan Machuzhak, Andreas Steingruber, Michel Kurz

 

Weitere Informationen:

www.gottwärts.ch

instagram.com/gottwaerts

 

Infos für Medienkontakt:

Pater Thomas Fässler

p.thomas@kloster-einsiedeln.ch